lassdichlieben

Meditation

„Erkenntnis geschieht jetzt“

Um diesem Jetzt immer tiefer begegnen zu können, treffen wir uns jeden Donnerstag von 19.30 Uhr bis 21 Uhr in meiner Praxis.

Dort meditieren wir in einer offenen, d.h. systemübergreifenden Weise im Wechsel von Sitz- und Gehmeditation in Stille.

Es gibt eine Zeit des Austausches und meist einen kurzen Text zur Inspiration. Die Texte sind aus dem Buddhistischen, Christlichen und Sufistischen.

Meine persönliche spirituelle Praxis ist von der buddhistischen Theravada Tradition geprägt. Nach einigen Irrwegen habe ich dort die Möglichkeit gefunden, über die Methode der Vipassana-Meditation eingebettet in das Lehrgebäude rund um den ehrwürdigen Ajahn Chah tiefe Einblicke in die eigene, jedem Menschen innewohnende Weisheit zu gewinnen.

„Die einzige Quelle wahren Wissens ist das Erkennen dessen, was in uns geschieht.“

Wir sind ein Kreis von Menschen, die sich in ihrem Bestreben, Mensch zu sein, gegenseitig unterstützen und gerne auch neu Interessierte begrüßen.